Meine Handelsplattform: eToro
Mein Hardware Wallet: Ledger Nano X
Mein Portfolio 2019:  

Bitcoin Cash kaufen und investieren

Was ist Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash (kurz: BCH oder BCC) ist eine Kryptowährung, die durch die Abspaltung von Bitcoin entstand.

Bitcoin selbst ist bereits seit dem Jahr 2009 im Umlauf. Im Rahmen der so bezeichneten Hard Fork kam es am 1. August 2017 zu einer Aufspaltung der bisherigen Währung.

Aus der Aufspaltung gingen der normale Bitcoin hervor sowie Bitcoin Cash. Dieser Abspaltung ging ein langjähriger Dissens in der Bitcoin-Community voraus. Dabei ging es um die Frage, ob und wann es zu einer Änderung des Mining-Algorithmus kommt bzw. kommen soll.

BitcoinCash (BCH) Logo

Funktionsweise von Bitcoin und Bitcoin Cash im Fokus

Die in zwei Lager gespaltene Bitcoin-Community thematisierte diesbezüglich vor allem die Funktionsweise der jeweiligen Kryptowährung.

Während die eine Seite die bisherige Funktionsweise – in Form einer Art Ausweich- und Ersatzwährung für Gold – beibehalten wollte und das gesamte Prinzip als innovativen Gegenentwurf zum traditionellen Papiergeldsystem rühmte, wollten die Kritiker eine bessere Alltagstauglichkeit generieren. Im Fokus steht hier vor allem eine deutliche Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit. Das Ziel dahinter: Mittel- bis langfristig soll Bitcoin Cash auf diesem Weg zu einer ernsthaften Konkurrenz zur klassischen Kreditkarte aufsteigen.

Keine Kompatibilität zwischen den beiden Kryptowährungen

Bis zum Zeitpunkt der Ab- bzw. Aufspaltung teilten sich Bitcoin und Bitcoin Cash eine gemeinsame Historie, die in der so bezeichneten Blockchain, einer expliziten Datenbank, festgeschrieben war.

Seit dem Start von BCH ist nun ein weiterer Funktionsstrang des virtuellen Zahlungsmittels etabliert worden. Die unterschiedlichen Stränge sind dabei nicht mehr kompatibel zueinander und funktionieren nach jeweils eigenen Regeln.

Das bedeutet auch, dass man keine BTC an eine BCH Adresse senden kann und auch andersrum keine Bitcoin Cash Coins an eine originale Bitcoin Adresse. Beim Auszahlen echter Coins musst du deswegen besonders vorsichtig sein, immer die korrekten Addressen zu benutzen.

Indizien deuten auf einen zukünftig starken Bitcoin Cash hin

Obwohl Bitcoin Cash anfangs nur zögerlich Unterstützung durch die Miner erhielt und zudem die Wechselbörsen BitMEX, Coinbase, Exodus sowie Bitstamp die neue Währung erst einmal nicht ins eigene Portfolio aufnahmen, reagierten die Märkte durchweg positiv. Bereits zwei Tage nach der Einführung avancierte Bitcoin Cash zu einer der gefragtesten Kryptowährungen direkt hinter Bitcoin und Ethereum.

Der traditionell extrem stark schwankende Bitcoin Kurs gab demgegenüber leicht nach. Zwar ist ein BCC natürlich noch deutlich weniger wert, aber immerhin erreichte diese neue Kryptowährung quasi auf Anhieb einen Wert von 375 Dollar. Viele Branchenkenner und Experten werten dies als ein Indiz für einen zukünftig starken Bitcoin Cash.

BitcoinCash (BCH)


Loading
BCH / USD – Die Währung des größten Bitcoin Forks. Achtung: Kryptowährungen sind hochvolatil!


Änderungen und Vorteile von Bitcoin Cash

Grundsätzlich bietet dir Bitcoin Cash dabei drei wesentliche Änderungen gegenüber Bitcoin, die gleichzeitig auch als die grundlegenden Vorteile gelten:

1. Zum einen wurde mittels weitreichender und systematischer Änderungen die technische Beschränkung von Bitcoin aufgehoben, um das Transaktionsvolumen deutlich zu steigern. So wurde die Größe der Blockchain-Datenblöcke von einem auf insgesamt 8 MB erhöht. Zum Vergleich: Bitcoin bietet momentan eine Kapazität von einem Megayte; im November 2017 soll die Blockgröße dann auf 2 MB erhöht werden. Während Bitcoin Cash aktuell bis zu 50 Transaktionen pro Sekunde ermöglicht, fließen beim Bitcoin momentan lediglich sieben Transaktionen. Das abrufbare Transaktionsvolumen ist bei Bitcoin Cash also um ein vielfaches höher als bei Bitcoin.

2. Bitcoin Cash hat zudem einen neuen Algorithmus implementiert, der es nunmehr erlaubt, deutlich schneller Datenblöcke zu minen. Dies ist verbunden mit neu erstellten Regeln zu einer stets zeitnahen Anpassung der Schwierigkeit (hier: Emergency Difficulty Adjustment). Anfangs lagen zwischen den einzelnen Blocks oftmals noch viele Stunden, aber bereits nach wenigen Tagen hat sich das System dann auf einen Abstand von zehn Minuten eingependelt.

3. Außerdem hat BCC anhand technischer Verifizierungen rund um die Mechanismen Wipeout und Replay Protection dafür gesorgt, dass zwischen den beiden Chains keine Kommunikation mehr stattfinden kann. Die entsprechende Umprogrammierung unterbindet jegliche Kompatibilität zwischen Bitcoin Cash und Bitcoin.

Bitcoin Cash beliebt bei Anlegern


Bitcoins sind im Allgemeinen beliebt bei Anlegern sowie Spekulanten; selbst Rückschläge durch Hackerangriffe haben dies nicht geändert.

So zeigten Bitcoins in den letzten Jahren durchweg eine gute Performance. Alleine im Jahr 2016 konnte der Kurs um 126 Prozent zulegen. Nachdem der Fork abgeschlossen ist, haben sich durch BCH deine Optionen jetzt noch einmal kräftig erhöht.

Wenn du Deine Bitcoins dabei auf einer Wallet mit Private Key, einer Hardware-Wallet oder auf einer Börse, die explizit Bitcoin Cash unterstützt, gelagert hast, besitzt du gemäß der Aufspaltung jetzt automatisch die neue Kryptowährung.

Was ist Daytrading

Bitcoin Cash kaufen oder in Bitcoin Cash investieren kannst du auf unterschiedliche Weise tun.

Bitcoin Cash kaufen –trading –investieren

Um Bitcoin zu kaufen oder in Bitcoin zu investieren gibt es 2 Möglichkeiten.

1. Das Hebel Trading mit einem Krypto Broker. Das kannst du z.B. bei eToro machen. Hier kannst du je nach Hebel nur mit einem Bruchteil des eigentlichen Wertes Bitcoin Cash handeln. Je nach Höhe des Hebels kannst du so ohne Bitcoin Cash direkt zu kaufen auch an den Bitcoin Cash Kursen partizipieren. Bei allen Trading Instrumenten ein Risiko des Totalverlusts besteht. Auf der anderen Seite kann man mit sehr wenig Einsatz, sehr viel Bitcoin Cash bzw. Geld generieren.

2. Du kannst über eine sogenannte Crypto Exchange / Krypto Börse wie bspw. BinanceCoinbase, Bitcoin.de oder Bitpanda direkt Bitcoin Cash kaufen. Die meisten Börsen unterstützen das sogenannte Margin Trading, bei dem du ähnlich wie beim Leverage Trading mit „geliehenem“ Geld traden kannst.

— Bitcoin Cash Kurs Tagebuch (ab 2018) —

Krypto Kurs Tagebuch Illustration

Bitcoin Cash – Rückblick 1. + 2. Quartal 2018

Marktkapitalisierung Bitcoin Cash: 16,797 Milliarden US-Dollar
Wechselkurs Bitcoin Cash: 986 US-Dollar

Im Ranking der Kryptowährungen liegt die Bitcoin-Abspaltung Bitcoin Cash derzeit nach dem Bitcoin, Ethereum und dem Ripple auf dem vierten Platz.

Nach einer positiven Kursentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 und einem Höhenflug zum Jahresende hat Bitcoin Cash gegenüber dem Jahresbeginn um 61 Prozent an Wert verloren. Der Wechselkurs der digitalen Währung zeigte – bei generell hoher Volatilität – bis Anfang Februar 2018 einen kontinuierlichen Abwärtstrend.

Inzwischen hat sich dieser negative Trend jedoch verlangsamt. Möglicherweise ist hierin auch ein Zeichen von Normalität zu sehen – der im vorhergehenden Quartal deutlich überhitzte Krypto-Markt kühlt derzeit spürbar ab, was nicht nur als negatives Signal zu werten ist.

Bitcoin Cash – Rückblick 3. + 4. Quartal 2018

Marktkapitalisierung Bitcoin Cash: 4,0415 Milliarden US-Dollar
Wechselkurs Bitcoin Cash: 231 US-Dollar

Die Bitcoin-Abspaltung Bitcoin Cash kam erst Mitte 2017 auf den Markt. Marktkapitalisierung und Wechselkurs hatten sich ursprünglich sehr rasant entwickelt.

Im Dezember 2017 und Januar 2018 konnte auch Bitcoin Cash vom allgemeinen Krypto-Hype in hohem Maße profitieren. Danach reproduzierte auch diese digitale Währung den generellen Trend auf dem Kryptomarkt: Auf das Hoch vom Jahresanfang folgten bis weit ins 2. Quartal starke Kursverluste. Der temporäre Zuwachs im Mai 2018 konnte nicht gehalten werden.

Seit Mitte Mai zeigt der Kurs von Bitcoin Cash einmal abgesehen von einigen Fluktuationen einen permanenten Abwärtstrend. Marktkapitalisierung und Wechselkurs sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 80 Prozent gesunken. Trotzdem hält Bitcoin Cash bisher seinen vierten Rang im globalen Kryptowährungs-Ranking.

Die kurzzeitigen Kursgewinne im November 2018 wurden durch Meldungen über einen weiteren Hard Fork ausgelöst. In der Bitcoin Cash Community gibt es Streit um die weitere Entwicklung der Plattform und ihrer Blockchain.

Einem konservativen Flügel, der Bitcoin Cash nicht ändern will, steht die Fraktion von Craig Wright gegenüber, der die Blockgröße in der Chain von derzeit 32 MB auf 128 MB erweitern will. Eine Folge dieser Auseinandersetzungen bestand darin, dass ein geplantes Software-Upgrade am 15. November 2018 zum Fiasko wurde, da zwei nicht miteinander kompatible Implementierungen zur Debatte standen.

Zwar sieht das Protokoll von Bitcoin Cash im Rahmen der Upgrades regelmäßige geplante Hard Forks vor, bei den aktuellen Entwicklungen handelt es sich jedoch um einen ungeplanten Schritt. Unter Marktbeobachtern ist von “Bürgerkrieg” in der Bitcoin Cash Community die Rede.

Welchen Effekt diese Entwicklung auf Bitcoin Cash tatsächlich haben wird, ist bisher offen. Einige Beobachter erwarten angesichts erneut fallender Kurse einen Ausverkauf von Bitcoin Cash. Ebenso ist jedoch möglich, dass der Hard Fork neue Investoren anzieht.

Bitcoin Cash – Rückblick 2019

Marktkapitalisierung Bitcoin Cash: 5,086 Milliarden US-Dollar
Wechselkurs Bitcoin Cash: 286 US-Dollar

Der Bitcoin Cash Kurs hat sich im Jahr 2019 langsam und konstant wieder nach oben bewegt. Lag die Marktkapitaliserung Anfang Januar 2019 noch bei 2,8 Millarden US-Dollar, so steht sie im Mai 2019 bereits bei knapp über 5 Millarden US-Dollar.

Die Adaption von Bitcoin Cash ist über die letzten Monate extrem angestiegen. Es werden täglich zwischen 40.000 bis 50.000 Bitcoin Cash Transaktionen ausgeführt. Dies stellt eine große Errungenschaft für das Bitcoin Cash Ökosystem dar. Gerade durch die Vergößerung der Blöcke hat man sich erhofft, dass viele Transaktionen auf Bitcoin Cash stattfinden können. Dies wurde nun erreicht.

Außerdem hat Bitcoin Cash einen klaren Aufschwung erhalten, da eine anderen Bitcoin Fork am Scheitern ist. Bitcoin Satoshis Version (BSV) wurde von der Krypto-Community abgestraft. BSV wurde auf zahlreichen Börsen wie Binance oder Kraken vom Handel ausgeschlossen. Bitcoin Cash stellt also dir einzige, ernstzunehmende Alternative zu Bitcoin dar.

Bitcoin Cash Broker und Börse zugleich

Wer auf den Kursanstieg oder Kursverfall von Bitcoin Cash wetten will, der sollte dies über einen Broker wie eToro tätigen. Ebenso ist es auf eToro mittlerweile möglich physische Kryptowährungen zu kaufen. Ein Blick in den regulierten Handelsplatz lohnt sich.

Jetzt Bitcoin Cash kaufen